Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!

-- [CONTRIB] Petition zum niedersorbischen Sprachunterricht in Brandenburg --


Portal
Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  


Falls aktiv, wird dein Login auf diesem Computer bis zum Löschen aller Cookies gespeichert, andernfalls wirst du ausgeloggt, sobald du den Browser schließt.
Einstellungen ändern / mehr dazu.



Nächste Termine
Keine bevorstehenden Termine

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 1.975
» Neuestes Mitglied: nisle29
» Foren-Themen: 1.921
» Foren-Beiträge: 11.999

Komplettstatistiken

Links
Projektseiten
· Glottopedia
· Linguist
· unser Blog
· auf Tumblr
· auf Twitter
· auf Facebook

Facebook

IP-Info / Speedtest
IP

Info
  Jahrestagung der Gesellschaft für Interlinguistik - Teilnahmestipendien
Geschrieben von: kirilo81 - 10.06.2017 23:39:24 - Keine Antworten

Die 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Interlinguistik e.V. (GIL) findet vom 10.11. bis 12.11.2017 im Jugendhotel berlincity (Crellestr. 22, 10827 Berlin) in Berlin-Schöneberg statt. Das Schwerpunktthema lautet Mehrsprachigkeit in Europa.

Nähere Informationen zur Anmeldung finden sich unter http://www.interlinguistik-gil.de/wb/pag...#tagung_27

Um jungen Wissenschaftlern oder anderen interessierten, aber nicht vermögenden Personen der Teilnahme an der GIL-Jahrestagung 2017 zu ermöglichen, die heuer erstmalig in Berlin-Schöneberg stattfindet, hat der Vorstand der GIL am 13.05.17 beschlossen, fünf Teilnahmestipendien auszuschreiben, die im Erlass der Tagungs-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten bestehen (Reisekosten können wir nicht übernehmen). Weiteres kann dem angehängten Aushang entnommen werden.

Ich bitte um Bekanntmachung unter Studenten. Lächel

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  Bitte teilnehmen. Freue mich über jede Hilfe!
Geschrieben von: Chrissi - 23.05.2017 14:24:06 - Keine Antworten

Hallo,

im Rahmen meiner Masterarbeit mache ich eine Online-Umfrage.
Es geht um die Lesbarkeit journalistischer Texte. Das ganze dauert maximal 12 Minuten und wer will, kann bei Teilnahme einen von zwei 25€ Amazon Gutscheinen gewinnen.
Alle Daten werden streng vertraulich behandelt.

Das ist der Link zur Umfrage Tippt:

https://www.soscisurvey.de/test100798/


Ich Danke euch! Shy

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  Neuer Studioengang Bachelor "Sprache & Gesellschaft"
Geschrieben von: Forum - 18.05.2017 21:42:44 - Antworten (1)

Zitat:Neu: Bachelor Sprache & Gesellschaft

Im Wintersemester startet der neue Bachelorstudiengang „Sprache & Gesellschaft“ an der Freien Universität Berlin / Bewerbung: 1. Juni bis 15. Juli 2017
Nr. 127/2017 vom 18.05.2017

Wie bestimmt Sprache unser gesellschaftliches Zusammenleben und wie beeinflusst der zwischenmenschliche Umgang unsere Sprache? Mit diesen Wechselwirkungen befassen sich zukünftig Studierende in dem neuen Bachelor-Studiengang Sprache & Gesellschaft, der erstmals im Wintersemester 2017/18 an der Freien Universität angeboten wird. „Mit seinem soziolinguistischen Schwerpunkt bietet der Studiengang ein gesellschaftlich relevantes und hoch aktuelles Ausbildungsprofil“, erklärt Prof. Dr. Matthias Hüning, Leiter des Studiengangs. Zulassungsvoraussetzung sind die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung sowie Englischkenntnisse auf Niveau B2. Die Bewerbung ist vom 1. Juni bis 15. Juli möglich.

Zu den Studienschwerpunkten zählen neben den Grundlagen der Sprachwissenschaft und Soziolinguistik unter anderem der Zusammenhang zwischen Sprache und Macht, Sprache und Kommunikation, Sprache und Raum und Sprache und Individuum sowie Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Der Studiengang des Interdisziplinären Zentrums Europäische Sprachen (iZEUS) ist sprachübergreifend und wird in Kombination mit anderen Fächern studiert; dabei stehen vielfältige Kombinationsmöglichkeiten zur Auswahl – unter anderem die einzelsprachlichen Philologien, Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Betriebswirtschaftslehre, Informatik oder Anthropologie.

Nach dem Abschluss stehen den Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Sprache & Gesellschaft eine Reihe von Berufsfeldern und auch diverse weiterführende Studiengänge offen: Je nach Fächerkombination sind sie qualifiziert für linguistische und andere sprachbezogene oder auch kultur- und sozialwissenschaftlichen Masterstudiengänge. Absolventinnen und Absolventen stehen soziale Berufe im mehrsprachigen Umfeld, Tätigkeiten bei Verlagen und Medienunternehmen, im PR- und Kreativbereich sowie in der Bildungs- und Qualfikationsbranche offen. Der Studiengang vermittelt Kenntnisse, die in der Beratung von Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund oder von Angehörigen sprachlicher Minderheiten gebraucht werden sowie für das Diversity-Management im öffentlichen oder privaten Bereich.

WEITERE INFORMATIONEN
Prof. Dr. Matthias Hüning, Interdisziplinäres Zentrum Europäische Sprachen der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-548 070, E-Mail: matthias.huening At fu-berlin.de

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  Gesucht: Nachwuchsforschungsgruppenleiter*in am Zentrum für Integrationsstudien DD
Geschrieben von: ZfIDresden - 16.05.2017 14:51:56 - Keine Antworten

Im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften der TU Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Nachwuchsforschungsgruppenleiter*in für das Zentrum für Integrationsstudien (ZfI) zu besetzen. Die Beschäftigungsdauer beträgt 5 Jahre, in denen der/die durch einen Hochschulabschluss und eine hervorragende Promotion für die Stelle qualifizierte Nachwuchsforschungsgruppenleiter*in die Chance haben wird, ein eigenes Forschungsvorhaben im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften zu realisieren. Neben der Koordination und Stärkung der interdisziplinären Zusammenarbeit im ZfI wird die Entwicklung dieses Forschungsschwerpunktes die Hauptaufgabe des Stelleninhabers/der Stelleninhaberin sein. Ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert sind Frauen und auch Menschen mit Behinderung sowohl aus dem In- als auch aus dem Ausland. Die ausführliche Stellenausschreibung mit allen weiteren wichtigen Informationen zur Bewerbung finden Sie unter folgendem Link: https://tu-dresden.de/gsw/der-bereich/pr.../aktuelles. Die Bewerbungsfrist endet am 26.05.2017.

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

Forum
Hilfe & Orientierung
» Hilfeseiten
   — Anleitungen und Tipps
» Informationsseite
   — Alles Wichtige auf einen Blick
» Metahilfe
   — Was wir hier (nicht) tun
» Forumsteam
   — Alle Ansprechpartner

Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Aktive Themen
Othographieprinzipien
Letzter Beitrag: nisle29
23.06.2017 18:45:57
» Antworten: 0
» Ansichten: 64
Stellenausschreibungen Ma...
Letzter Beitrag: Münster
23.06.2017 11:29:56
» Antworten: 16
» Ansichten: 1048
Vorstellungs-Thread
Letzter Beitrag: Kevin
19.06.2017 18:56:31
» Antworten: 251
» Ansichten: 89623
Boardgame: Zahlenspiel
Letzter Beitrag: LKugel
19.06.2017 18:08:56
» Antworten: 7
» Ansichten: 2141
Tabu-Tagung in Dresden
Letzter Beitrag: LKugel
19.06.2017 18:00:49
» Antworten: 1
» Ansichten: 296
Feedback
Letzter Beitrag: Yaouoay
18.06.2017 22:27:37
» Antworten: 14
» Ansichten: 1681
Jahrestagung der Gesellsc...
Letzter Beitrag: kirilo81
10.06.2017 23:39:24
» Antworten: 0
» Ansichten: 151
Begriffsdefinition Hochsp...
Letzter Beitrag: reger
06.06.2017 19:23:01
» Antworten: 1
» Ansichten: 194
Was ist dieses Diaktrikum...
Letzter Beitrag: Juergen
05.06.2017 00:13:45
» Antworten: 1
» Ansichten: 152
Satzgliedanalyse
Letzter Beitrag: Anna K.
28.05.2017 10:55:05
» Antworten: 1
» Ansichten: 402

Twitter